Partnerschaft Ev. Kirchengemeinde Neu Zauche (Spreewald)

Partnerschaft zwischen den beiden Kirchengemeinden

Ev. Kirchengemeinde Uerdingen und

Ev. Kirchengemeinde Neu Zauche (Spreewald)

 

Die Anfänge der Verbindung gehen zurück auf die Partnerschaft zwischen dem damaligen Kirchenkreis Krefeld und dem Kirchenkreis Lübben in der ehemaligen DDR seit Mitte der 50er Jahre.

Nach dem Eintritt von Herrn Pfarrer Hasheider in den Ruhestand, der mit viel Engagement und großen Schwierigkeiten die Verbindung zur Partnergemeinde aufrecht hielt, schlief der Kontakt etwas ein, um dann ab dem 8. September 1984 umso intensiver zu erwachen und sich mit Leben zu füllen. Erste Kontakte wurden in Ost-Berlin (am Alexanderplatz) wieder aufgenommen und seither wuchs die Partnerschaft und wurde mit regelmäßigen Besuchen größerer Gruppen, gemeinsamen Ausflügen, regem Gedankenaustausch und gemeinsamen Andachten und Gottesdiensten belebt. Jedes Jahr fuhr entweder eine Delegation von uns in den schönen Spreewald, oder die Spreewälder kamen zu uns.

 

Aus Anlass des 25jährigen Bestehens der Partnerschaft wurde 2006 auf dem Platz vor der Michaelskirche in Uerdingen ein Schild mit dem Foto der Kirche aus Neu Zauche und dem Hinweis, dass uns 630 km trennen, aufgestellt. Das gleiche Schild mit dem Foto der Michaelskirche steht auf dem Kirchplatz in Neu Zauche.

 

Die Kontakte sind inzwischen weniger geworden, aber wir hoffen, dass die Partnerschaft zwischen den beiden Kirchengemeinden noch lange lebendig bleibt.